Neophyten

Neophyten - sog. neue Pflanzen - sind Pflanzenarten, die nach der Entdeckung Amerikas 1492 absichtlich eingeführt oder versehentlich eingeschleppt wurden und in der Folge verwildert sind. Die meisten dieser Arten verschwinden schnell wieder oder fügen sich problemlos in unsere Pflanzenwelt ein.

Einige Arten sind jedoch sehr konkurrenzstark und verbreiten sich übermässig. Solche invasiven Neophyten verdrängen die einheimischen Pflanzen und verringern die örtliche Naturvielfalt. Sie verursachen ökologische, gesundheitliche und ökonomische Schäden und sollten entfernt werden.

Weitere Infos zu Neophyten

Hier noch spezifische Infos zum Berufkraut

 

«Arten ohne Grenzen 2015»

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print