Agenda

Natur-Agenda 2024

Die diesjährigen Aktivitäten von WWF Schaffhausen und Pro Natura Schaffhausen sind online:

PDF, 3.8 MB

Unsere Events auf events.wwf.ch

Clean-up Schaffhausen

30. Juni 2024 15:00 bis 17:00, Schaffhausen

Wir befreien die Natur rund um die Altstadt Schaffhausen und am Rhein von Abfällen.

Clean-up Schaffhausen

6. Juli 2024 20:00 bis 22:00, Schaffhausen

Wir befreien die Natur rund um die Altstadt Schaffhausen und am Rhein von Abfällen.

Clean-up Schaffhausen

25. August 2024 15:00 bis 17:00, Schaffhausen

Wir befreien die Natur rund um die Altstadt Schaffhausen und am Rhein von Abfällen.

Clean-up Rheinfall

13. September 2024 16:00 bis 18:00, Neuhausen

Wir befreien die Natur entlang des Rheins und rund um den Rheinfall von Abfällen.

Natur verbindet – «Burgen» für den Iltis bauen

16. November 2024 9:00 bis 16:00, Merishausen
Anmeldeschluss: 14. November 2024

Bei diesem Freiwilligeneinsatz von Pro Natura und WWF werten wir im Kulturland in Merishausen den Lebensraum u.a. für das Tier des Jahres 2024, den Iltis, auf.


Partner Anlass 9. März

Pro Natura: «Aktion Hase und Co.» 

Die Kulturlandförderaktion Hase und Co. ist ein gemeinsames Projekt von Pro Natura SH und TG. Das Ziel der Aktion ist es, verschiedene Lebensräume im Kulturland aufzuwerten oder neu zu schaffen.  Der Feldhase ist dabei Stellvertreter für verschiedene Kulturlandarten, welche gefördert werden sollen. Neben ihm sollen typische Arten der Wiesen und Felder wie Kleinsäuger, Bodenbrüter aber auch Amphibien- und Reptilienarten sowie Insekten und Begleitpflanzen gefördert werden. 

WWF: «Natur verbindet» 

Im WWF-Projekt «Natur verbindet: Aktiv auf dem Bauernhof» arbeiten Freiwillige und Landwirte Hand in Hand für vielfältige Naturräume. Hecken pflegen, Bäume und Sträucher pflanzen, Trockensteinmauern erstellen oder invasive Neophyten entfernen. Jeder Einsatz ist einzigartig und schafft Nutzen für die Natur und den Bauernhof. 

Leibacher Wein

Wir arbeiten nach den Richtlinien von Bio Suisse und sind momentan ein Umstellungsbetrieb. In den Reben arbeiten wir aus Überzeugung mit pflanzlichen Präparaten und nach der Philosophie der Biodynamie. In unseren Rebbergen schaffen wir bewusst Platz für Kleinlebewesen. Steinhaufen, Vogelhäuser, Gebüsche sowie ein nachhaltiges Begrünungsmanagement der Fahrgassen und des Unterstockbereiches helfen Lebensraum für Nützlinge zu schaffen.

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print