Schulangebote

Holen Sie sich die Natur ins Klassenzimmer

WWF-Schulbesuche sind keine trockene Angelegenheit. Durch vielseitiges Anschauungsmaterial und abwechslungsreiche Inhalte lernen die Kinder spielerisch und interaktiv mit allen Sinnen Tiere und ihre Lebensräume kennen.

Die WWF-Schulbesuche werden von unserer fachlich und pädagogisch geschulten Schulbesucherin auf vielfältige und lebendige Art und Weise durchgeführt. Die Besuche finden im jeweiligen Klassenzimmer der angemeldeten Klasse oder in der Nähe der Schule draussen statt.

Unsere Schulbesucherinnen gestalten mit Ihrer Klasse einen Halbtag zu einem Naturthema. Das Besuchsangebot richtet sich an Kindergärten, die Primarstufe bis hin zur Oberstufe im Kanton Schaffhausen und dauert zwei bis drei Lektionen.

Ein Schulbesuch kostet 100 Franken. Falls Ihre Klasse an einem WWF-Lauf teilnimmt, ist der Schulbesuch kostenlos.

Unser Angebot ist unten stehend und im Flyer ersichtlich. Darin sind auch Informationen zu den WWF-Läufen enthalten. 

Schulbesucherin

Linda Stoll

Linda Stoll

Koordination Schulbesuche

Nina Pfister

Nina Pfister

Auskunft & Anmeldung: 
Tel: 044 297 23 62
nina.pfisternoSpam@wwf.noSpamch

Unsere Themen:

(Wild-)Bienen

(Wild-)Bienen und Biodiversität

Was haben Bienen mit Äpfeln und Birnen am Hut? Auf spielerische Art und Weise wird den Kindern gezeigt, warum Vielfalt in der Natur sehr wichtig ist. Verschiedene Bienenarten werden besprochen und auf die unterschiedlichen Merkmale und Bedürfnisse eingegangen. Die Schulbesucherin zeigt den Schülerinnen und Schülern zudem auf, wie die wunderbare Vielfalt unserer Natur auch für die Zukunft erhalten werden kann.

Stufe: 1. – 2. Zyklus 

Wald-Erlebnis

Wald-Erlebnis: Eichhörnchen & Co.

Bei diesem Angebot entführen wir Sie und Ihre Schulklasse in den Wald. Die Schülerinnen und Schüler lernen typische Pflanzen- und Tierarten des einheimischen Waldes kennen. Die Kinder betätigen sich als Insektenforscher und Umweltdetektive. Wir durchstreifen den Wald mit offenen Augen und feinen Nasen. Ein Erlebnis für alle Sinne mit vielen spielerischen Elementen. Dieser Schulbesuch wird normalerweise draussen durchgeführt, kann aber auch ins Klassenzimmer verlegt werden.

Stufe: 1. – 3. Zyklus

Eisbär und Klimawandel

Eisbär und Klimawandel

Mit Experimenten, anschaulichen Materialien und verschiedenen Medien gehen wir den Fragen rund um den Klimawandel auf den Grund und lernen dabei den Eisbären als Wappentier der Klimaproblematik kennen. Mit praktischen Tipps wird darauf aufmerksam gemacht, wie Schülerinnen und Schüler im Alltag dem Klimawandel entgegenwirken können, sodass den Eisbären das Eis nicht unter den Pfoten wegschmilzt.

Stufe: 2. – 3. Zyklus

Biber

Biber (NEU: ab November 2018)

Der Biber ist das grösste Nagetier in Europa. In der Schweiz und auch im Kanton Schaffhausen leben heute wieder Biber in unseren Gewässern, und der Bestand kann sich dank der grossen Anpassungsfähigkeit dieser putzigen Tiere gut halten und entwickeln. Mit Fellen, Nagespuren und Spielen taucht der WWF Schaffhausen mit den Schülerinnen und Schülern ins Thema Biber ein. Kann auch als Exkursion gebucht werden.

Stufe: 1. – 3. Zyklus


Unser Partner:

Migros

Angebote von anderen Organisationen:

aqua viva
Wasser-Erlebnis

Wasser-Erlebnis – Tiere im Wasser, durchgeführt von Aqua Viva

Das Angebot bietet Kindern und Jugendlichen positive Erlebnisse direkt am Gewässer. Mit Kescher und Pinsel ausgerüstet erforschen wir die Wasserwelt im Bach vor der Schulhaus-Tür. Wo versteckt sich der Bachflohkrebs? Wie lange lebt die Eintagsfliegenlarve? Anhand der Tiere können wir auch Rückschlüsse auf die Wasserqualität ziehen. 

Die Wasser-Erlebnisse werden von der Gewässerschutzorganisation Aqua Viva durchgeführt. 

Anmeldung und Infos unter: www.umweltbildung.aquaviva.ch 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print